Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Sascha Lawrenz
Vorsitzender
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir begrüßen Sie herzlich auf dem Internetauftritt der CDU Schöneweide.
Unsere Ortsgruppe ist für Johannisthal, Ober- und Niederschöneweide zuständig, für die Anliegen der Bürger hier haben wir immer ein offenes Ohr.

Wir laden Sie ein: Lernen Sie uns kennen! Bei Bürgerveranstaltungen, Infoständen oder Stammtischen, unsere Mitglieder können Sie fast überall im Kiez antreffen.

Herzliche Grüße, Ihre CDU OV Schöneweide


14.11.2015 | SL
Ortsverband Schöneweide stark aufgestellt
Am 13. November hat der Kreisparteitag der CDU Treptow-Köpenick die Kandidaten für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick in 2016 bestimmt. Für den Wahlkreis 2, der das Gebiet es des Ortsverbandes umfasst, wird Sascha Lawrenz kandidieren.


 
02.02.2017 | Maik Penn MdA

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
endlich ist es soweit - die Arbeit im Berliner Abgeordnetenhaus kann richtig losgehen! Am 10. Januar hat unsere Fraktion die Besetzung in den Ausschüssen und die Sprecherfunktionen festgelegt. Unsere Abgeordnete Katrin Vogel arbeitet im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie im Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Fachpolitische Sprecherin ist sie für Tierschutz und Gleichstellung.


02.02.2017 | Cornelia Flader

Liebe Freunde,
in den letzten Tagen mussten wir mit anschauen, wie der neue Präsident, Donald Trump, in Amerika vereidigt wurde,  die europäischen Rechten und Populisten sich lautstark über den Rechtsruck in der Gesellschaft freuten und Frau Petry als die neue Angela Merkel feierten.
Als CDU-Politikerin will ich Antworten auf offene Fragen finden, zügige und mutige Lösungen anbieten, damit die Bürgerinnen und Bürger eben nicht nach der „starken Hand“ rufen.  


02.02.2017 | Ulrich Stahr
Ein Zwischenruf

Es ist so eine Sache mit dem Vergessen! Ich glaube nicht, daß Herr H. vergessen konnte, daß er eine Karriere zum Schutz der DDR innerhalb deren Staatssicherheit angestrebt und begonnen hatte, bestimmt auch noch aus Überzeugung und mit Begeisterung für die Aufgaben eines „Tschekisten“. Daß sein Dienst an der geheimen Front nur fünf Monate dauerte, liegt daran, daß 1990 die/seine DDR aufhörte zu existieren. (Sonst hätte Herr H. später vielleicht gar Genossen M. beerbt!).


05.01.2017 | Maik Penn

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,
zunächst wünsche ich Ihnen und Euch einen guten Start ins Jahr 2017 - mit einem Maximum an Gesundheit und möglichst vielen glücklichen Momenten! Deutschland und unsere Heimatstadt Berlin stehen, bei allen unstrittigen Herausforderungen, wirtschaftlich gut da. Fortlaufend werden Schulden abgebaut, es wird investiert, vielerorts gebaut, mehr Menschen als je zuvor befinden sich in Lohn und Brot, Unternehmer suchen händeringend Auszubildende. Würde man uns vor die Wahl stellen, in welcher Zeit der letzten 100 Jahre man noch einmal geboren werden möchte, käme man kaum auf die Idee sich für die zwei deutschen Diktaturen im letzten Jahrhundert zu entscheiden. Noch nie ging es weltweit so vielen Menschen derart gut, gibt es derartige Chancen auf ein Leben in Wohlstand, Freiheit und Sicherheit.


05.01.2017 | Cornelia Flader

Liebe Freunde,
die Entwicklung der Mitgliederzahlen unserer Partei in einigen Ortsverbänden ist sehr erfreulich. Nach der ersten Enttäuschung über die Flüchtlingspolitik der etablierten bürgerlichen Parteien und einiger verantwortlicher Politiker scheinen einige, auch ehemalige Mitglieder, den frischen Wind in der CDU zu genießen und wieder Hoffnung in die Politik der von ihnen einst gewählten Partei zu schöpfen.